Wie kann ich überprüfen ob der Zylinder leer ist?

Nicht genug Kohlensäure im Wasser? Folge den Anweisungen um zu überprüfen ob die Kohlensäure leer ist.

  1. Überprüfe ob der Zylinder richtig eingedreht ist und ziehe den Zylinder nach. Benutze dafür kein Werkzeug.
  2. Drücke die Sprudlertaste und überprüfe ob Kohlensäure in die Flasche gelangt.
  3. Drücke mehrmals die Sprudlertaste und überprüfe die Flasche nach Bläschen.
  4. Achte auf ein zischendes Geräusch, wenn du die Sprudlertaste betätigst.

Keine Kohlensäure mehr? Kein Problem! Klicke hier um einen Händler in deiner Nähe zu finden.

Tipp: Wir empfehlen dir, immer einen Reservezylinder im Schrank zu haben. So kannst du deine sprudelnden Getränke ohne Unterbrechung genießen, während du den leeren Zylinder bei einem unserer Händler in deiner Nähe tauschst. Hole dir jetzt einen Reservezylinder!

Hat mein Kohlensäure-Zylinder Pfand? Wo kann ich meinen Zylinder endgültig zurückgeben?

Die SodaStream GmbH erhebt keinen Pfand auf die Original Sodastream – Zylinder (mit 425g Füllmenge). Dieser Hinweis ist auf dem Zylinder vermerkt. Auch unsere Handelspartner führen kein Pfand an uns ab, welches wir später wieder an die Verwender zurückzahlen könnten. Unsere Kohlensäure-Zylinder werden dem Verbraucher ausschließlich zum Gebrauch/ Nutzung bereitgestellt. Leere SodaStream-Zylinder können im Handel gegen einen vollen Kohlensäure-Zylinder zum Preis einer Gasnachfüllung getauscht werden.

Endgültig/ dauerhaft nicht mehr benötigte Original SodaStream – Zylinder sind in gutem Zustand an SodaStream zurückzugeben. Neben der kostenfreien Rückführung erstatten wir unseren Kunden daher auch zusätzlich eine Kulanzzahlung pro Zylinder. So möchten wir sicherstellen, dass unsere Zylinder nicht entsorgt, sondern im Sinne unserer umweltorientierten Firmenpolitik zurück in den Verwendungskreislauf geführt werden. Weitere Informationen zur Abwicklung der Rückgabe findest du unter www.zylinder-abgeben.de.

Woher weiß ich, ob meine Kohlensäure-Zylinder voll ist?

Ein voller Kohlensäure-Zylinder reicht für die Herstellung von bis zu 60 Liter gesprudeltem Wasser. Der 425g SodaStream 60L-Zylinder wird gravimetrisch (Wiegen des Zylinders vor und nach der Füllung, um immer die gleiche Füllmenge von mindestens 425g Kohlensäure sicherzustellen) befüllt. Das Mindestgewicht eines gefüllten Kohlensäure-Zylinders variiert. Daher ist das Leer-(Tara-)Gewicht des Zylinders jeweils eingraviert. Dazu rechne bitte noch 425g Kohlensäure hinzu. Sollte das individuelle Mindestgewicht unterschritten sein, kannst du den versiegelten Zylinder selbstverständlich bei deinem Händler reklamieren.

Haben alle Kohlensäure-Zylinder das gleiche Ventil?

Die im Markt befindlichen SodaStream-Zylinder sind mit unterschiedlichen Ventiltypen ausgestattet. Alle diese Ventile auf SodaStream 60L-Zylindern sind mit den aktuellen SodaStream Sprudlern kompatibel und funktionieren. Es kann dabei zu unterschiedlichen Geräuschen während des Sprudelns kommen. Wichtig ist darauf zu achten, dass der Zylinder handfest eingedreht ist. Je nach Ventiltyp des Ihnen vorliegenden Zylinders kann es also auch sein, dass Sie unterschiedlich oft auf den Dosierknopf drücken müssen, um das gewünschte Sprudel-Ergebnis zu erzielen.  

Du kannst deinen Zylinder nicht mehr in den Sprudler einschrauben, ohne dass Kohlensäure entweicht?

Möglicherweise ist der fingerringgroße, schwarze Dichtungsring herrausgefallen, der zwischen Sprudler und Zylinder sitzen muss. Bitte kontaktiere unseren Kundenservice.

Was soll ich tun, wenn ich einen Nicht-SodaStream-Zylinder erhalten habe?

Nicht-Sodastream-“Zylinder sind keine Marke der SodaStream GmbH, Zylinder anderer Hersteller werden nicht von uns befüllt oder vertrieben. Bitte beachte hierzu auch die Sicherheits-Hinweise in der Gebrauchsanweisung deines Wassersprudlers betreffend der Nutzung von “Nicht-Sodastream-” Produkten. Generell sind unsere Handelspartner angehalten nur Original Sodastream – Zylinder (mit 425g Füllmenge) gegeneinander auszutauschen. Im Rahmen einer individuellen Kulanzlösung kann der Einzelhandel vor Ort jedoch individuell entscheiden, ob er ggf. den vorhandenen Zylinder zurücknimmt. Gerne kann der betreffende Händler dazu mit uns Kontakt aufnehmen.